SCHÜRZENJÄGER

Termine und Tickets

01.07.2022 20:00 Uhr
Freudenstadt, Open Air auf dem Marktplatz

Ticketpreise:

Vorverkauf 29,90 €,

VIP-Ticket - limitiert: 85,00 €

(nur unter www.spvgg-freudenstadt.de erhältlich)

 

Der Kartenverkaufl läuft weiterhin über die Ticketportale reservix.de oder www.ADticket.de und im Speckwirt in Freudenstadt!

02.07.2022 20:00 Uhr
Mosbach, Elzpark

Nachholtermin vom 30.09.2020 / 16.10.2021

NEUER VA-Ort: Elzpark Mosbach

 

Karten behalten die Gültigkeit.

 

Alle weiteren Infos unter:

www.rwmessenevents.de/elzpark-festival.html

 

07.07.2022 19:30 Uhr
Eging am See Pullmann City Westernstadt

Der Vorverkauf ist gestartet!

 

23€ im Vorverkauf

 

Karl-May-Bühne

Alle Infos dazu findet ihr unter:

www.pullmancity.de

 

10.07.2022 12:00 Uhr
ZDF Fernsehgarten
14.07.2022 20:00 Uhr
Leipheim, Soundsolution Summer Nights 2022

Der Vorverkauf ist gestartet!

 

Eintritt: 20 €

 

 

 

29.07.2022 21:00 Uhr
Milwaukee, German Fest (U.S.A.)

Die Schürzenjäger treten am Freitagabend, 29.07., und am Samstagabend, 30.07., auf.

 

Alle Informationen unter:

germanfest.com/entertainment/bands/

 

 

30.07.2022 21:00 Uhr
Milwaukee, German Fest (U.S.A.)

Die Schürzenjäger treten am Freitagabend, 29.07., und am Samstagabend, 30.07., auf.

 

Alle Informationen unter:

germanfest.com/entertainment/bands/

 

 

06.08.2022 14:00 Uhr
Finkenberg (A), Open Air-Gelände

Terminverlegung vom 01.08.2020

 

Karten behalten die Gültigkeit!

09.09.2022 21:00 Uhr
Koblenz, Messegelände am Wallersheimer Kreisel

Koblenzer Oktoberfest 2022

 

ab 22,50€ im Vorverkauf

 

Alle Infos finden Sie hier:

www.koblenzer-oktoberfest.com/event/ozapft-is-schuerzenjaeger-best-of-band/

 

26.10.2022 17:30 Uhr
Sittard (NL), Brand Weizen Festzelt

Oktoberfest Sittard 2022

 

Tickets: 27,50 € für den Abend

(ab 17.30 Uhr, mit den Schürzenjäger, Dorfrocker uvm.)

 

Alle Infos unter:

www.oktoberfeestsittard.nl

 

LIVE und LAUT geben sie alles – die jungen wilden Schürzenjäger

Wer einmal dabei war, der kommt immer wieder. Denn: Ein Schürzenjäger-Konzert der jungen wilden Generation heißt volle Breitseite Alpenrock vom Feinsten und Party non stop!  Bei über 200 Live-Konzerten in den letzten zwei Jahren ging einfach die Post ab. Traditionell und cool zugleich, leben der Spirit und der Sound der großen alten Zeiten wieder auf! Durchgetaktet für zahllose Konzerte mit je bis zu 4.000 Besuchern in Deutschland, in Österreich, in der Schweiz und Italien und viele Fernseh-Termine, haben die Jungs nach langer Arbeit im Studio nun auch ihr neues Album „Herzbluat“ herausgebracht. Hierbei ist die Band nicht nur bereit gewesen beim Songwriting bislang unerforschte Wege einzuschlagen, sondern ist geradezu enthusiastisch auf das Angebot eingegangen, ihr eigentlich schon fertiges Album noch einmal einer Neubearbeitung in einem der wenigen Dolby Atmos Surround Studios zu unterziehen. Damit gehören sie zu den allerersten deutschsprachigen Bands überhaupt, die ihr Album nicht nur in einer äußerst hochwertigen Stereo-Version, sondern eben auch als Blu-ray im Dolby Atmos Surround Sound (PureAudio) zusammen mit mehreren Videos in High Dynamic Range (kurz HDR) und Dolby Atmos veröffentlicht haben.

Aus der Arbeit im Studio fließen mehr und mehr neue Songs in ein breites Bühnen-Repertoire aus alpenländischer Musik-Tradition und modernen Rock- und Pop-Elementen ein. Raus kommt ein ganz eigener, neuer, unverwechselbarer Schürzenjäger-Stil; lässig bringt die Band die Klassiker ihrer Urväter wie „S’braucht net viel“ oder „großer Manitou“ neben neuen Stücken, wie dem gefühlvollen Albumtitel „Herzbluat“ oder dem Country Rock-Song „Meeting an der Bar“ in einem authentischen Soundbild rüber. „S’passt scho“! Eine volle Dosis Alpenrock eben, die direkt ins Blut geht, wie ein Energy-Drink auf Enzianbasis.

Schürzenjäger:

  • Alfred Eberharter sen. (Ziehharmonika (Ziacha), Bass und Chorgesang)
  • Alfred Eberharter jun. (Schlagzeug, Bass, Percussion, Keyboard und Chorgesang)
  • Dominik Ofner (Leadgesang, Ziehharmonika (Ziacha), Akustikgitarre)
  • Andreas Marberger (Bass und Chorgesang)
  • Christof von Haniel (Keyboard)
  • Dennis Tschoeke (E-Gitarre)

Wichtige Information

Wir haben unsere Sicherheits-Standards erweitert. Somit wird es verstärkte Sicherheitskontrollen geben. Um zeitliche Verzögerungen beim Einlass zum Konzert zu vermeiden, möchten wir die Besucher bitten, die Anreise früher einzuplanen und auf die Mitnahme von großen Taschen zu verzichten. Rucksäcke und große Taschen dürfen nicht mit in die Halle genommen werden.